Top Browser 2019 – Welcher ist der schnellste?

by | Feb 21, 2019 | Alle Kategorien, Software, Tools und Hilfreiches | 0 comments

Anhand von 5 Benchmarks haben wir die 4 gängigsten Browser miteinander verglichen, um den besten darunter ausfindig zu machen. Natürlich bietet jeder Browser seine ganz eigenen Vorzüge, doch geht es hier einzig um die Ladegeschwindigkeit und die Performance. Welchen Browser man benutzen sollte? Das liegt gänzlich bei dir! Da die Ladegeschwindigkeit letztlich zu großen Teilen vom Provider und deiner Leitung abhängt, lohnt sich definitiv ein genauerer Blick auf den Anbieter. Sidefact: durch jährliche Wechsel des Internetanbieters lassen sich attraktive Bonis einstreichen!

Microsoft Edge
(Windows, iOS, Android)

  • Octane 2.0 85,2% 85,2%
  • JetStream 100% 100%
  • Ares 6 26,2% 26,2%
  • Basemark Web 3.0 59,8% 59,8%
  • Chalkboard HTML5 Benchmark 26,7% 26,7%

Opera
(Windows, iOS, Android)

  • Octane 2.0 100% 100%
  • JetStream 79,3% 79,3%
  • Ares 6 98% 98%
  • Basemark Web 3.0 100% 100%
  • Chalkboard HTML5 Benchmark 100% 100%

Google Chrome
(Windows, iOS, Android)

  • Octane 2.0 97,2% 97,2%
  • JetStream 79,1% 79,1%
  • Ares 6 100% 100%
  • Basemark Web 3.0 99% 99%
  • Chalkboard HTML5 Benchmark 92,6% 92,6%

Mozilla Firefox
(Windows, iOS, Android)

  • Octane 2.0 93,7% 93,7%
  • JetStream 86,4% 86,4%
  • Ares 6 35,5% 35,5%
  • Basemark Web 3.0 50% 50%
  • Chalkboard HTML5 Benchmark 15,1% 15,1%

Zählt nur die Geschwindigkeit der Leitung?

Hey! Hier ist Phil. Ganz schön bunt, die Welt der Browser. Nach über zwei Jahrzehnten des Internets gibt es 4 (mit Safari sogar ganze 5) wesentliche Surfbretter. 

Wir wollen eigentlich nur eins: eine schnelle Ladezeit. Doch.. kommt es dabei einzig auf die Geschwindigkeit der Internetleitung an?

Wie schnell man Datenpakete anfragen und herunterladen kann, ist abhängig vom gesamten Netzwerk, sowie deiner Anbindung. Aber entpacken und visuell aufbereiten muss es immernoch der Browser.

Die aktuellsten Browser – 5 verschiedene Benchmarks

Die Geschwindigkeit eines Browser hängt von unterschiedlichen Vorgängen ab. Zu diesen zählt die Verarbeitung von Scripten, die Verarbeitung von Datenpakten im gemeinen, sowie etwa die visuelle Darstellung. Je effizienter seine Teilgebiete funktionieren, desto schneller ist er. Sogenannte Benchmarks sind auf eines oder mehrere dieser Teilgebiete ausgelegt und messen dabei letztlich die Effizienz.

Für das alltägliche Surfeerlebnis sind alle Teilgebiete von Bedeutung. 

Octane 2.0

Dieser Benchmark prüft die Verarbeitungsgeschwindigkeit von Javascripten. Er gibt Auskunft darüber, wie Java-Elemente verarbeitet und dargestellt werden.

Jetstream

Auch Jetstream liest die Verarbeitungsgeschwindigkeit von Javascripten aus. Hierzu zählen etwa 3D-Darstellungen, Emulatoren oder Elemente des Webdesigns.

Chalkboard HTML5

Wir fachsimpeln nicht: heute hat HTML5 alles abgelöst. Alle Texte, Videos, Bilder, jede Grafik wird heutzutage mit der Auszeichnungssprache HTML5 dargestellt.

Das heißt, alles, was du siehst, ist direkt abhängig davon, wie gut dein Browser die Sprache HTML5 versteht.

Basemark Web 3.0

Wie schnell verarbeitet der Browser Animationen? Das hängt nicht zuletzt natürlich auch von der Hardware, also der Grafikkarte ab. Doch ist auch die Effizienz des Anzeigeprogramms relevant.

Ares 6

Ares liest aus, wie schnell der Browser Karten, Symbole und weitere Elemente von Webseiten verarbeitet. Letztlich dreht sich doch alles um die Qualität des Programmierens.

 

Laut CHIPTV ist Chrome der Schnellste. Doch was ist mit Opera?